Tantra für Frauen in Leipzig - eine Revolution für dein Leben

TANTRA TRADITION

 

Tantra ist eine revolutionäre Lebenseinstellung, die uns erlaubt intensiv und bewusst zu leben. Mit Tantra nähern wir uns dem Leben, indem wir Ja! sagen, zu dem, was es uns offenbart. Tantra ist eine offene Haltung des Geistes, die uns ermöglicht, die tiefere Bedeutung unserer Erfahrungen zu verstehen. Es ist ein Zustand der Annahme, in dem wir das Leben umarmen und die Perspektiven unseres Seins erweitern.

In der modernen Gesellschaft ist es ein verbreiteter Irrtum, dass Tantra lediglich eine Reihe von Übungen für besseren Sex ist, oder eine Reihe von mentalen Praxen ohne erotische Vereinigung darstellt. In der Tat macht der erotische Aspekt etwa 10% des gesamten Systems des Tantra aus.  Daher ist Sexualität ein völlig natürlicher Teil des Tantra, ebenso selbstverständlich wie die Weisheit,  gesund und glücklich zu sein. Tantra lehrt uns, dass alles was ist, aus Energie besteht und gibt uns Techniken, diese in allen Bereichen unseres Lebens zu bedienen, zu erhöhen und zu verfeinern.

 

TANTRA UND SEXUALITÄT

 

Während einer erotischer Vereinigung, verbindet sich das Bewusstsein der beiden Partner miteinander. Zuerst kommt es zu Verschmelzung der Liebenden, und schließlich werden sie mit dem kosmischen Bewusstsein vereinigt. Dieses zutiefst intensives Phänomen bringt ein Gefühl von unbeschreiblicher Freude und tiefer Verbundenheit mit der geliebten Person, mit dem kosmischen Bewusstsein und allen Dingen und Wesen. 

 

Tantra ist ein authentischer spiritueller Weg, der die Sexualität an die richtige Stelle setzt und ihr somit die verlorene spirituelle Dimension wiedergibt. Tantrische Praxis erweitert das menschliche Bewusstsein und bereichert unser Wissen über das Mensch-Sein und das Universum.

Tantra ist viel mehr, als eine alte wiederentdeckte Weisheit aus dem Osten und viel mehr als eine theoretische Wissenschaft. Tantra ist ein praktischer Weg, mit klaren Schritten für diejenigen die bereit sind, das volle Potenzial des Lebens zu erleben.

 

KONTROLLE ÜBER DIE SEXUELLE ENERGIE

 

Ganz wesentliche Praxis in Tantra ist die vollständige Kontrolle über die sexuelle Energien. 

Die Fähigkeit diese bewusst in sich zu erwecken, zu leiten und zu verfeinern ist für das erotische Spiel von gravierender Bedeutung.

Konkret heißt es für beide Partner die erotische Energie im Wesen zu behalten, statt durch einen explosiven Orgasmus zu verlieren.

Für den Mann bedeutet es den Orgasmus von der Ejakulation zu trennen (es sind zwei verschiedene Mechanismen). Für die Frau, die diese Fähigkeit viel leichter in sich erwecken kann, liegt die Herausforderung in der Kontrolle der monatlichen Blutung, um den Energieverlust zu verhindern.